• BÜRGERMEISTER Erich Gosch:buergermeister-gosch-2-startseite

    Ich freue mich über Ihren Besuch auf unserer Homepage und hoffe, dass wir Ihnen mit unseren Informationen zu vielen wichtigen Themen ausreichend Auskunft geben können. Darüber hinaus stehe ich Ihnen zu meinen Sprechstunden, Montag von 16.00 bis 18.00 Uhr und Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr sowie nach telefonischer Terminvereinbarung, jederzeit für persönliche Anfragen zur Verfügung!

  • wappen

    Marktgemeinde Feldkirchen bei Graz

    Einwohnerzahl (1.1.2019): 6.529
    Haushalte (1.1.2019): 2.793
    Seehöhe: 342 m
    Gesamtfläche: 11,48 km²

  • gemeindeamtMarktgemeinde Feldkirchen bei Graz
    Triester Straße 57, 8073 Feldkirchen bei Graz
    Tel: 0316/29 11 35-0    Fax: 0316/29 58 03
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Öffnungszeiten (Parteienverkehr):
    Mo. 08.00 - 12.00 & 13.30 - 18.00 Uhr    
    Di., Do. & Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
    Mittwoch kein Parteienverkehr !
    Amtsstunden:
    Mo. 07.30 - 12.00 Uhr & 13.30 - 18.30 Uhr
    Di., Mi. & Do. 07.30 - 15.30 Uhr
    Fr. 07.30 - 14.00 Uhr
  • BauhofAltstoffsammelzentrum Feldkirchen bei Graz
    Kulmistraße 4
    8073 Feldkirchen bei Graz

    Vorarbeiter: Martin Finster (0664) 53-47-614
    Öffnungszeiten:
    jeden Freitag von 10:00 bis 17:00 Uhr

Drucken

Kindergemeinderat am Dienstag, 08. Oktober 2019

Kindergemeinderatspanther

Rede und bestimme in unserer Gemeinde mit und komm zum Kindergemeinderat!

Möchtest du dich für Anliegen der Feldkirchner Kinder einsetzen?

Hast du eine Idee, wie Feldkirchen kinderfreundlicher werden kann?

Willst du in deiner Gemeinde mitreden und mitbestimmen?

Bist du zwischen 8 und 13 Jahre alt?

Dann komm zum ersten Treffen am DIENSTAG, 08. Oktober 2019, von 15:30 bis 17:30 Uhr in der
AULA der VOLKSSCHULE Feldkirchen  icon Kindergemeinderat

Drucken

Landesblumenschmuckwettbewerb "Die Flora" 2019

flora19Sehr geehrte GemeindebürgerInnen!

Mit großem Stolz dürfen wir Ihnen mitteilen, dass unsere neue Parkanlage "Kirchengasse"
eine "Flora" erhalten hat.

Am 05.09.2019 war in der Stadthalle Graz die Abschlussveranstaltung. Impressionen dazu finden 
Sie unter in unserer Fotogalerie: Die FLORA 2019

 

Drucken

Mit dem GUSTmobil kostenlos zum öffentlichen Verkehr und ausgewählten Freizeiteinrichtungen

2018-09-06-Nikon GUSTmobil#gehmit

Im Rahmen der diesjährigen Europäischen Mobilitätswoche von 16. bis 22. September heißt es #gehmit.
Gemeinsam schaffen die 29 GUSTmobil Gemeinden einen Anreiz, das System in dieser Woche zu testen.

#gehmit ist das Motto der diesjährigen europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September mit dem klaren Fokus auf die
aktive Mobilität und Bewegung. In diesem Zeitraum bieten die 29 GUSTmobil-Gemeinden eine gemeinsame Aktion an, um der Bevölkerung alternative Mobilitätsformen abseits vom eigenen Auto näherzubringen. Von 16. bis 22. September
sind Fahrten mit dem GUSTmobil zu und von ÖV-Knotenpunkten sowie zu ausgewählten Freizeiteinrichtungen kostenlos. Die Fahrt muss direkt (keine Teilstrecke) von/zu ÖV-Knotenpunkt bzw. ausgewählter Freizeiteinrichtungen erfolgen. Start- und Zielhaltepunkt muss ein GUSTmobil- Haltepunkt sein.

Drucken

Wahlservice zur Nationalratswahl 2019

Am 29. September wird gewählt. Unsere "Amtliche Wahlinformation"
erleichtert das gesUpWahlservice NRW 2019amte Prozedere der Abwicklung - für Sie und für die Gemeinde.

Wir möchten seitens der Gemeinde unsere Bürgerinnen und Bürger bei der
bevorstehenden Nationalratswahl optimal unterstützen. Deshalb werden wir Ihnen
Anfang September eine "Amtliche Wahlinformation - Nationalratswahl 2019" zustellen.
Achten Sie daher bei all der Papierflut, die anlässlich der Wahl (an einen Haushalt)
verschickt wird, besonders auf unsere Mitteilung (siehe Abbildung).

Diese ist nämlich mit Ihrem Namen personalisiert und beinhaltet einen Zahlencode für
die Beantragung einer Wahlkarte im Internet, einen schriftlichen Wahlkartenantrag mit
Rücksendekuvert sowie einen Strich-Code für die schnellere Abwicklung bei der Wahl
selbst (für das Wählerverzeichnis). Doch was ist mit all dem zu tun?

Zur Wahl am 29. September bringen Sie den personalisierten Abschnitt und einen amtlichen Lichtbildausweis in das Wahllokal
mit. Damit erleichtern Sie die Wahlabwicklung, weil wir nicht mehr im Wählerverzeichnis suchen müssen.

Werden Sie am Wahltag nicht in Ihrem Wahllokal wählen können, dann beantragen Sie am besten eine Wahlkarte für die
Briefwahl. Nutzen Sie bitte das Service in unserer "Amtlichen Wahlinformation", weil dieses personalisiert ist.
Nun drei Möglichkeiten: Persönlich in der Gemeinde, schrifltich mit der beiliegenden Anforderungskarte mit Rücksende-
kuvert oder elektronisch im Internet. Mit dem personalisierten Code auf unserer Wählerverständigungskarte in der
"Amtliche Wahlinformation" können Sie rund um die Uhr auf www.wahlkartenantrag.at/?gkzCd=60608 Ihre Wahlkarte
beantragen.

UNSERE TIPPS: Beantragen Sie Ihre Wahlkarte möglichst frühzeitig! Wahlkarten können nicht per Telefon beantragt werden!
Der letztmögliche Zeitpunkt für schriftliche und Online-Anträge ist der 25. September. Je nach Antragsart erfolgt die
Zustellung zumeist mittels eingeschriebener Briefsendung auf Ihre angegebene Zustellandresse. Die Wahlkarte muss
spätestens am 29. September 2019, 17 Uhr, bei der zuständigen Bezirkswahlbehörde einlangen. Sie haben
weiters die Möglichkeit, die Wahlkarte am Wahltag bei jedem geöffneten Wahllokal oder bei jeder Bezirkswahlbehörde
abzugeben.

VERWENDEN SIE BITTE FÜR DIE WAHLKARTENANTRÄGE DIESE AMTLICHE WAHLINFORMATION!
SIE ERLEICHTERN UNS WESENTLICH DIE ARBEIT!



Wir nutzen Cookies, durch Nutzung der Website bestätigen Sie das. Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere, dass diese Seite Cookies verwendet
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk